Monat September 2020

fux05

Das Zusammenspiel des Ortes, die ausgewogene Verteilung der Volumina und die Wertigkeit der Materialien präsentiert sich als unsere Ode an das gute Wohnen.

a51

Gegliedert in zwei Gebäudeteile füllt der Wohnbau mit signifikantem Fassadenbild das Eckgrundstück in der Argentinierstraße.

fuh07

Gegliedert in zwei Gebäudeteile füllt der Wohnbau mit signifikantem Fassadenbild das Eckgrundstück in der Argentinierstraße.

otPKB

Für die Berg- und Talstation einer neuen Kombibahn haben wir selbstbewusste Baukörper geschaffen, die sich in der touristisch geprägten Landschaft behaupten und die mannigfaltig funktionellen Anforderungen erfüllen.

wbSTH

Zwischen Wald und Wiesen gelegen, ergänzt das Einfamilienhaus eine kleine Siedlung mit Blick auf den Hauser Kaibling. Sorgfältig gewählte Öffnungen lenken den Blick in die Natur und die Weite des Ennstals.

mwTRA

Mit dem „Haus am See“ durften wir ein bestehendes Projekt aufnehmen und für die Realisierung überdenken und weiterentwickeln.

str04

Der leichte Charakter der spielerisch gestalteten Straßenfassade und die olivgrünen Elemente bringen vor allem Freudvolles in den Mittelpunkt des kurzen Straßenzuges.

gum57

Der elegante Baukörper besticht durch großzügige Loggien und Öffnungen sowie durch die hohe Erdgeschoßzone.

woOH

Der reduzierte Wohnbau mit Satteldach und bewusst gesetzten Öffnungen wird durch einen flachen Anbau ergänzt. Das L-förmige Ensemble spannt dabei einen geschützten Außenraum auf.

sei32

Es geht hoch hinaus mit dem Dachbodenausbau eines bestehenden Wiener Hofhauses. Das geplante Penthouse wird in der urbanen, einst gewerblichen Zone des 7. Bezirks entstehen.